search
search
Wir zügeln:  Ab dem 21. Juli sind wir an unserem neuen Standort zuhause:  

Partnerschaft mit mitschaffe.ch: Gemeinsam Menschen mit Handicap fördern

Der IVF HARTMANN AG liegt soziales Engagement am Herzen. Deshalb arbeiten wir schon seit fast sieben Jahren mit der Jobagentur mitschaffe.ch zusammen. Erfahren Sie hier mehr über die Partnerschaft.

Wir blicken mit der Jobagentur mitschaffe.ch für Menschen mit Handicap auf eine langjährige Partnerschaft zurück. Eine Partnerschaft, die uns wie auch den Menschen mit kognitiven oder körperlichen Beeinträchtigungen Vorteile beschert. Der Startschuss für die Zusammenarbeit mit der Personalverleihfirma mitschaffe.ch fiel im Sommer 2014. Das Ziel dieser ganz speziellen Jobagentur ist es, Menschen mit einer Beeinträchtigung durch sinnvolle und sinnstiftende Tätigkeiten im Arbeitsmarkt zu fördern, den Sinn für Zugehörigkeit zu stärken sowie Würde zu vermitteln. Für die IVF HARTMANN AG war der Beginn dieser Zusammenarbeit ein wichtiger Schritt, denn wir nehmen als namhafter Arbeitgeber in der Region Schaffhausen unsere Verantwortung im Bereich soziales Engagement sehr ernst. Durch die Partnerschaft können wir nicht nur einen bedeutenden Beitrag im sozialen Bereich leisten und die Mitarbeitenden von mitschaffe.ch durch sinnvolle Tätigkeiten fördern, sondern gleichzeitig auch unser eigenes Personal in einigen Arbeitsbereichen entlasten. Dabei handelt es sich vor allem um Tätigkeiten wie die Karton –und Papierentsorgung, das Papier auffüllen im Drucker, Hausdiensttätigkeiten sowie die Mithilfe in der Kantine. Zurzeit arbeitet eine Person von mitschaffe.ch bei der IVF HARTMANN AG im Bereich Hausdienst und leistet dort ein- bis zweimal pro Woche wertvolle Unterstützung. Seit Beginn der Zusammenarbeit mit mitschaffe.ch wurden bereits vier Personen an uns vermittelt. Es ist jeweils aber immer nur eine Person im Einsatz, damit eine optimale Betreuung sichergestellt werden kann. Sina Colavitto ist das Bindeglied zwischen der IVF HARTMANN AG und mitschaffe.ch und findet es besonders schön zu sehen, wie viel Freude die Mitarbeitenden von mitschaffe.ch bei den ihnen zugetragenen Tätigkeiten empfinden. «Man spürt ihr Engagement und wie sie sich dem Team zugehörig fühlen», so Colavitto. Bei uns werden die Mitarbeitenden der Jobagentur wie Festangestellte der IVF HARTMANN AG behandelt. Seien es Events oder Mitarbeitergeschenke – die Mitarbeitenden von mitschaffe.ch werden vollumfänglich in unser Unternehmen eingebunden. Ursprünglich wurde die Partnerschaft mit mitschaffe.ch ins Leben gerufen, da sie als eine weitere sinnvolle Ergänzung im Bereich soziales Engagement gesehen wurde. Die IVF HARTMANN AG arbeitet beispielsweise auch mit der IV-Stelle Schaffhausen und der Sozialfirma «altra» zusammen. Diese Zusammenarbeit wurde ausgebaut indem neue Praktika und IV-Integrationsplätze sowie IV-Umschulungsmöglichkeiten im Bürobereich wie auch in der Logistik und in der Produktion geschaffen wurden. Ebenso haben wir bereits positive Erfahrungen mit dem Projekt «ZEBRA» gemacht. Dieses Projekt, unter der Schirmherrschaft der Industrie- und Wirtschaftsvereinigung Schaffhausen IVS, gibt jungen Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen die Möglichkeit, einen wichtigen Ausbildungsteil im sogenannten ersten Arbeitsmarkt zu absolvieren. Diese Projekte im sozialen Bereich sind zu einem wichtigen Bestandteil der IVF HARTMANN AG geworden. Daher ist es uns ein Anliegen, Partnerschaften wie jene mit der Jobagentur mitschaffe.ch auch in Zukunft weiter zu verfolgen und Personen mit Handicap im ersten Arbeitsmarkt eine Chance zu bieten. Feedback einer Arbeitgeberin nach dem 1. Arbeitstag: „Gestern war tatsächlich ein grosser Tag 😊 Unsere beiden neuen Mitarbeiter mit Handicap hatten ihren ersten Arbeitstag. Ich glaube, die beiden Sonnenscheine waren anfänglich recht aufgeregt, aber schon nach kurzer Zeit wurden sie von uns Kleidungsmässig ausgestattet 😊 und das hat die beiden gefreut. Unsere MitarbeiterInnen kümmern sich grossartig um die beiden und am Nachmittag durfte ich die beiden durch die Mitarbeitenden führen, um sie vorzustellen. Es war sehr berührend zu sehen, dass manch einer wahnsinnig schön auf die beiden reagiert hat – nur ein paar wenige waren noch etwas scheu. Ich denke, die beiden haben viel Information bekommen, viele neue Gesichter und Namen kennengelernt und ich glaube, jeder unserer Mitarbeiter weiss nun, dass die beiden wahre Fussballkenner sind 😊 Heute Mittag haben die beiden mit unserem HR Team zu Mittag gegessen – und es war schön zu sehen, wie fröhlich und ungezwungen die Runde war. Ich bin wahnsinnig stolz auf alle Mitwirkenden und habe eine Riesenfreude, dass die beiden Männer uns nun helfen und bereichern. Ein neuer Weg, ein bereichender Weg, ein spannender Weg ist eingeschlagen.“ Ab dem 1. August 2021 arbeiten das Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil und mitschaffe.ch aus Schaffhausen vermehrt zusammen Rund zwei Drittel aller Menschen mit Querschnittlähmung sind in der Arbeitswelt integriert. Damit ist die Schweiz Weltmeisterin – in keinem anderen Land der Welt ist diese Quote höher. Damit dieser Wert noch weiter steigen kann, hat das Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil mit mitschaffe.ch – der Personalfirma für Menschen mit Handicap aus Schaffhausen – eine Kooperation abgeschlossen. Damit verstärken beide Organisationen ihre Bemühungen, Betroffenen den Weg zurück ins Arbeitsleben zu ermöglichen. Mit diesem Modell können arbeitswillige Personen mit einer Querschnittlähmung schweizweit via mitschaffe.ch angestellt, und von Job-Coaches des Schweizer Paraplegiker-Zentrums begleitet werden. Beide Organisationen freuen sich über diesen Meilenstein – damit Inklusion im Arbeitsmarkt zum Normalfall wird. Schaffhausen, August 2021 Bei der Firma Skan in Basel werden auf Sommer/Herbst 2021 zwei neue „Inklusions-Stellen“ geschaffen. Die detaillierten Profile finden sie unter www.mitschaffe.ch/jobs. Bitte weitersagen!